Rentenversicherung mit Kapitalwahlrecht Test

Eine Rentenversicherung mit Kapitalwahlrecht verleiht dem Versicherten die Fähigkeit, sich bei Rentenbeginn das komplett angesparte Guthaben auszahlen zu lassen. Die Versicherer bieten dieses Recht sowohl über die klassische als auch die Riester-Rentenversicherung mit mehreren Jahren Laufzeit an. Je nach Lebenserwartung kann dies sogar sehr empfehlenswert sein. Bei welchen Formen der Privatrente dieses Kapitalwahlrecht besteht und wo nur die Leibrente ausgezahlt wird, behandeln wir in diesem Artikel. Die privaten Rentenversicherungen werden immer wichtiger.


Wir würden uns freuen, wenn wir Ihnen eine neutrale und unverbindliche Risikoanalyse erstellen dürfen. Wir sind unter dem angegebenen Kontaktformular jederzeit für Sie da! Dabei können Sie auch zwischen den aktuellen Testsiegern wählen, wenn Sie möchten. 

ASSEKURATA Rating Lebensversicherungen

  • Neue Bayerische Beamten Lebensversicherung AG Folgerating A+
    IDEAL Lebensversicherung a.G. Folgerating A+
    Cosmos Lebensversicherungs-AG Folgerating A++
    Hannoversche Lebensversicherung AG Folgerating A++
    Debeka Lebensversicherungsverein a. G. Folgerating A+
    ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung auf Gegenseitigkeit Folgerating A+
    HUK-COBURG-Lebensversicherung AG Folgerating A+
    LVM Lebensversicherungs-AG Folgerating A+

Die besten Rentenversicherungen laut „Guter Rat“

  • Allianz-Versicherung-Zukunftsrente Note: 1,3
    Debeka Tarif A1 Note: 1,3
    CosmosDirekt Tarif R1 Note: 1,5
    Hannoversche Leben Bausteinrente R4 Note: 1,6
    Versicherungskammer Bayern BayernTresor Tarif ARB 5 Note: 1,7

Was genau ist ein Kapitalwahlrecht in den Rentenpolicen

Rentenversicherung mit Kapitalwahlrecht Test

Rentenversicherung mit Kapitalwahlrecht Test

Das Kapitalwahlrecht ist eine Leistung, die in einigen privaten Rentenversicherungen enthalten ist. Sie besteht daraus, dass am Ende der Einzahlungsphase der Versicherte auch die Möglichkeit besitzt, sich das komplett angesparte Vermögen auf einmal, wie bei einer Lebensversicherung, auszahlen zu lassen. Andernfalls wird eine lebenslange Rente monatlich ausgezahlt. In der Regel besteht das Kapitalwahlrecht bei folgender Rentenversicherung:

Riester-Rente Private klassische Rentenversicherung vor 2005

Nicht unterstützt wird das Kapitalwahlrecht beispielsweise bei der Rürup-Rente. Allerdings muss man zusätzlich beachten, dass bei einer kompletten Auszahlung auch Steuern anfallen. Wurde der Vertrag zur Altersvorsorge vor dem 1. Januar 2005 geschlossen, macht sich das nicht bemerkbar. Danach hingegen schon, wo die Versteuerung bis zu 50 Prozent betragen kann. Außerdem gibt es die Option, dass der Versicherer das Kapitalwahlrecht an einen bestimmten Zeitpunkt knüpft. Ist dieser überschritten, kann kein Kapitalwahlrecht mehr in Anspruch genommen werden.

Jetzt vergleichen

Online die richtige Direktversicherung finden mittels Test

In einem Test ist es möglich, eine gute Rentenversicherung zu finden. In den letzten Jahren wird die private Rentenversicherung immer wichtiger, weswegen man sich mit diesem Thema auch beschäftigen sollte. In einem Test, wie sie von seriösen Quellen erstellt werden, kann man einen leichteren Vergleich vollziehen und demnach eine gute Versicherung finden. Seriöse Quellen sind von der Stiftung Warentest als auch Focus Money. Hier wird regelmäßig ein Test angestellt, an dem man sich orientieren kann. Wir nehmen nachfolgend einige aktuelle davon in Augenschein.

Die Definition nach 12 Jahren

Zur klassischen privaten Rentenversicherung hat die Stiftung Warentest 2014 einen Test unternommen. Damals war der Garantiezins gerade gesenkt worden und dies nahm man als Anlass, um einen neuen Test zu unternehmen. Auch wurde geprüft, ob sich diese Form der Rentenversicherung noch lohnt. Die besten Anbieter im Test waren wie folgt (inklusive garantierter Rente):

  • 1. Europa – 166 Euro – gut (1,7)
  • 2. Interrisk – 164 Euro – gut (1,8)
  • 3. Huk24 – 162 Euro – gut (2,0)
  • 4. Bayerische – 149 Euro – gut (2,3)
  • 5. Huk-Coburg – 156 Euro – gut (2,4)
  • 6. HanseMerkur – 157 Euro – gut (2,5)
  • 7. Debeka – 152 Euro – befriedigend (2,6)
  • 8. Continentale – 155 Euro – befriedigend (2.7)
  • 9. Hannoversche – 155 Euro – befriedigend (2,7)
  • 10. Stuttgarter – 152 Euro – befriedigend (2,7)

Anhand der Ergebnisse ist klar ersichtlich, dass die klassische Rentenversicherung nach wie vor lohnenswert ist. Die im Test festgestellte Rente ist eine gute Zusatzzahlung als Ergänzung zur gesetzlichen Rentenversicherung.

Riester-Rentenversicherung im Testbericht

2013 unternahm die Stiftung Warentest einen Test zur klassischen Riester-Rentenversicherung. Damals wurden mehrere Fallbeispiele genutzt, um einen profunden Ergebnisbericht zu liefern. Im Test schnitten dagegen die folgenden Versicherer am besten ab:

  • 1. Huk24 (Riester Rente) – gut (2,1)
  • 2. Alte Leipziger (Fiskal) – gut (2,3)
  • 3. Hannoversche (Riester-Rente-Plus) – gut (2,3)
  • 4. Hannoversche (HL Garant) – gut (2,4)
  • 5. HanseMerkur (Riester Care) – gut (2,4)

Auch wenn die Riester Rentenversicherung mit Kapitalwahlrecht immer mal wieder in der Kritik steht und negativ abschneidet, beweist dieser Test doch, das es noch gute Möglichkeiten gibt, um sich abzusichern. Im Fokus stand nämlich auch die Rentenzusatze und Transparenz, in denen die genannten Versicherer gut abgeschnitten haben. Hier geht es zum Rürup-Rente Testbericht.

Erlebensversicherung als Alternative

Ein weiterer Bereich der Rentenversicherung ist die Erlebensversicherung, die man privat abschließen kann. Auch mit ihr gelingt es, ein Kapitalwahlrecht in Anspruch zu nehmen. Allerdings ist dabei auch die sogenannte aufgeschobene Rentenversicherung inbegriffen. Darin befindet sich auch die Leibrente, welche erst nach einer vereinbarten Zeit ausgezahlt wird. Gezahlt wird diese gegen einen Einmalbeitrag oder einen laufenden Beitrag während der Aufschubzeit. Eine komplette Auszahlung ist somit relativ unmöglich, aber je nach Modell doch wahrnehmbar, auch bei Fonds.

Rentenversicherungen mit Kapitalwahlrecht Tests

Eine Rentenversicherung mit Kapitalwahlrecht lässt sich heutzutage auch noch in Anspruch nehmen, wenn man beim Versicherer klassische Rentenversicherungen abschließt oder der privaten Leibrente ein solcher Zusatz zugefügt wird. Je nach Lebenserwartung ist dies sogar sehr sinnvoll. Ausgezahlt wird diese dann nach den Jahren der Ansparphase, bei Rentenbeginn. Die Privatrente wird in der heutigen Zeit immer wichtiger, da die gesetzliche Rentenversicherungen nicht mehr ausreicht und somit Versorgungslücken entstehen können. Ein Test hilft gut weiter.

Jetzt vergleichen