Rürup-Rente HanseMerkur

Rürup-Rente der HanseMerkur

Das Thema private Altersvorsorge wird aufgrund sinkender Leistungen der gesetzlichen Rentenversicherung ein immer wichtigeres Thema. Die HanseMerkur bietet mit seiner Rürup-Rente nicht nur ein gutes Angebot in unserem Rentenvergleich, sondern konnte sich mit dem Tarif „Basis Care RB Klassik“ beim Focus Money Test weit vorne platzieren. Dabei gibt es einige Unterschiede, abhängig davon, ob Sie sie sich für die klassische oder die fondsgebundene Rentenversicherung entscheiden. Vergleichen Sie mit dem Rentenrechner.


Wir würden uns freuen, wenn wir Ihnen eine neutrale und unverbindliche Risikoanalyse erstellen dürfen. Wir sind unter dem angegebenen Kontaktformular jederzeit für Sie da!

Was leistet die Rürup-Rente?

Rürup-Rente HanseMerkur

Rürup-Rente HanseMerkur

Im Gegensatz zur Riester-Rente bei der nur Personen versichert sein können, die Sozialabgaben zahlen, bietet sich mit der Rürup-Rente die ideale Alternative für Selbstständige und Freiberufler. Diese Basisrente bietet den Versicherten zudem eine gute Möglichkeit ihre Steuerlast zu senken. Einzelpersonen können dabei bis zu 20.000 Euro von der Steuer absetzen. Bei Ehepaaren erhöht sich dieser Betrag entsprechend auf 40.000 Euro. Auf das Jahr 2013 bezogen, ergibt sich damit eine steuerliche Anrechnung von bis zu 76 Prozent. Für 2017 sind es 84 Prozent.

Testbericht Ruerup-Renten

Im großen Focus Money Test erhielt die Rürup Rente der HanseMerkur eine gute Wertung. In der Ausgabe 26/2012 wurden aus verschiedenen Versicherungen sowohl klassische Rentenversicherungen, als auch fondsgebundene Versicherungen getestet. Der HanseMerkur-Tarif „Basis Care RB Klassik“ erreichte mit der Gesamtnote 1,88 die drittbeste Wertung. Die fondesgebundene Variante erzielte auch den dritten Platz – dies sogar mit einer höheren Gesamtwertung von 1,58. Die Modelle konnten dabei beim Test in Kooperation mit der Rating-Agentur Franke und Bornberg mit einem FFF-Ranking überzeugen.

Jetzt Vergleich anfordern >

Rüruprenten im Testvergleich

Rürup-Rente HanseMerkur

Rürup-Rente HanseMerkur

Wer kurz vor der Entscheidung steht, ob es eine Rürup-Rente zur privaten Altersvorsorge sein soll, ist gut beraten genau nachzurechnen und persönlich zu bewerten. In der Regel kann sich die Rürup Rente auch für Arbeitnehmer auszahlen, ist aber vor allem für Selbstständige und Freiberufler besonders geeignet. Neben der Focus Money Test Bewertung sollten auch Ergebnisse von Instituten wie der Stiftung Warentest in die finale Beurteilung miteinbezogen werden, um ein möglichst präzises Gesamtbild der Rentenversicherung zu erhalten. Mehr zum aktuellen Test 2017.

Klassische Rentenversicherung bei den Hamburgern

Die klassische Variante der Rürup Rente bei der HanseMerkur bietet der Tarif „Basis Care RB Klassik“. Mit diesem Produkt ist der Versicherte besonders gut gegen Schwankungen auf dem Aktienmarkt abgesichert und investiert ausschließlich in sichere Papiere. Er kann sich einer stetigen, allerdings potenziell auch deutlich geringeren Wertentwicklung seines Altersvorsorgebetrages sicher sein. Risikofrei lässt sich hier eine solide Vermögenssumme aufbauen und insbesondere für Ältere geeignet, die sich keinem größeren Risiko in den letzten Jahren vor Renteneintritt stellen wollen. Im Test ebenfall gut abschneiden können die Debeka, die Hannoversche Leben und die Europa Versicherung.

Fondsgebundene Rentenversicherung bei der HanseMerkur

Bei der fondsgebundenen Alternative der HanseMerkur können Versicherte ein weitaus höheres Altersvorsorgevermögen aufbauen. In diesem Fall muss allerdings die Marktabhängigkeit der Versicherung miteinbezogen werden. Zwar verwalten professionelle Fondsmanager der HanseMerkur die Aktienanteile des Fondsvermögens, dies ist dennoch keine hundertprozentige Absicherung, dass die Aktie auch in jedem Fall steigen muss. Jüngeren Selbstständigen raten wir dennoch die Wahl einer fondsgebundenen Rentenversicherung, da die Kursschwankungen auf den gesamten Versicherungszeitraum bezogen in der Regel einen deutlichen Wertanstieg ergeben.

Jetzt Vergleich anfordern >

Vorteile im Blick haben

Bei der Altersvorsorge im Allgemeinen und der Rürup Rente im Speziellen sollten Interessierte stets überprüfen, welches Produkt das für sie passendste ist. Grundsätzlich bieten alle Rürup-Angebote eine hohe Flexibilität, da die Einzahlungen beispielsweise nur jährlich oder aber monatlich durchgeführt werden sollen. Die Produkte der HanseMerkur sind maßgeschneidert auf Selbstständige und Freiberufler, die sich abhängig von ihrer Risikobereitschaft für den einen oder den anderen Tarif entscheiden. Mit dem FFF-Rating ausgezeichnet bietet die Rente der HanseMerkur bessere Angebote im Teilbereich der Rente, als vergleichbare Produkte.

Nachteile der Absicherung

Im Gegenzug gibt es bei der Rente der HanseMerkur leichte Einbußen in der absoluten Finanzstärke des Unternehmens. Insgesamt ist es dennoch schwer diesen Nachteil präzise abzuwiegen, da die Renditeerwartungen hier auch im besonders guten Bereich liegen und damit den genannten Nachteil quasi auswiegen. Interessenten sollten diesen Faktor genau beachten und letztendlich eine überlegte Entscheidung unter Einbeziehung aller Kriterien treffen. Ein wichtiger Faktor ist der fehlende Hinterbliebenenschutz, der allerdings für alle Rürup Renten gilt und daher nicht gegen die HanseMerkur speziell spricht.

im Rentenrechner

Mit dem Rentenrechner können sie abhängig von ihren Angaben zu Alter und Geschlecht einen maßgeschneiderten Vergleich verschiedener Produkte einsehen. Weitere zu beachtende Kriterien sind der monatliche (oder jährliche) Einzahlbetrag und das gewünschte Auszahlungsbeginn. Nach Eingabe der Daten sehen Sie einen Überblick aller Produkte und ihre entsprechenden zu erwartenden monatlichen Rentenauszahlungen.

Private Altersvorsorge mit der Ruerup

Im Endeffekt ist die persönliche Anlagestrategie für die Altersvorsorge der entscheidende Punkt, wie entschieden werden sollte. Risikobereite Sparer liegen mit der fondgebundenen Versicherung besser, während Sparer, denen Sicherheit der wichtigste Faktor ist, die richtige Wahl mit der klassischen Variante treffen. Mit der Rürup Rente kann der Versicherte eine große Summe an Steuern sparen, hat im Verhältnis zur Riesterrente allerdings keine staatliche Zulagenförderung. Während Arbeitnehmer hier flexibel entscheiden können, steht Selbstständigen diese Option nicht zur Wahl.

Flexibler Rentenversicherungsbeitrag

Anleger sind bei der Renteneinzahlung absolut flexibel. Abhängig vom Einkommen und der persönlichen Lebensplanung kann der Betrag entweder monatlich oder im 3-Monats-Rhythmus gezahlt werden. Eine Investition in einem Abstand von sechs Monaten oder gar eine jährliche Einzahlung sind möglich. Wenn es für Sie aus irgendwelchen Gründen nicht möglich sein sollte in einem Zeitraum Beträge einzuzahlen, ist das kein Problem. Sie können flexibel aussetzen bzw. zunächst aussetzen und diese Beträge später zusätzlich einzahlen, um die Renditeerwartung nicht stärker zu schmälern.

Basisrente im Vergleichstest

Die Rürup-Rente gilt als Alternative zur Riesterrente als sogenannte Basisrente. Wenn Sie die durch den Generationenvertrag mitentstandene Rentenlücke schließen möchten, bietet sich ein zusätzlicher Schutz und Vorsorge in dieser Form an. Ein Rentenvergleich lohnt sich hier besonders. Wer zusätzlichen Rat benötigt, sollte in jedem Fall die Kompetenz eines Versicherungsexperten miteinbeziehen um so einen umfassenden Eindruck der Produktauswahl zu bekommen und eine weiter recherchierte Entscheidung treffen zu können.

mit Steuervorteil: der Leistungstest der Rürup Rente

Während der als Sonderausgabe abzugsfähige Anteil im Jahr 2012 bei 70% liegt, steigt er bereits 2015 auf 80% an. 2025 erhöht sich dieser allerdings schon auf 100%. Damit ist der voll eingezahlte Beitrag in die Rürup Rente abzugsfähig und bietet Freiberufler einen immensen Steuervorteil. Der Betrag, der hierbei geltend gemacht werden kann liegt für Alleinstehende bei 20.00 Euro und für Ehepaare bei 40.000 Euro. So können Sie sich nicht nur ein solides Fundament für die Altersvorsorge schaffen, sondern sparen nebenbei hohe Steuerbeträge.

Einmalzahlung als Rentenmotor der privaten Rentenvorsorge

Die Einmalzahlung als Zusatzoption der Rürup Rente bietet Anlegern eine gute Möglichkeit eine gute Auftragslage im eigenen Betrieb mit steigendem Einkommen als Sofortzahlung in das Sparvermögen zu bringen. Dabei sparen Sie nicht nur die Steuern, sondern erhöhen das Guthaben, das bereits bei Einzahlung für Ihre eigene Altersvorsorge arbeitet. Selbstständige Rücklagen, Erbschaften oder aber Auszahlungen aus einer Lebensversicherung können so als Gelegenheiten genutzt werden Ihre finanzielle Zukunftsperspektive positiv zu beeinflussen.

Jetzt Vergleich anfordern >

Absicherung mit Kindern

Im Gegensatz zur Riesterrente haben sie keine weiteren Vorteile wie Kinderzulagen. Eine Zulagengewährung besteht in diesem Fall dann, wenn Sie Kinder haben, für die ein Kindergeldanspruch besteht. Dies ist jedoch nur wirklich in die Rechnung miteinzubeziehen, wenn Sie Arbeitnehmer sind. Als Freiberufler oder Selbstständiger sind Sie mit der Rürup weiterhin gut beraten und können unter Umständen diesen fehlenden Bonus durch die große Steuerersparnis wettmachen.

Gute Vorsorge der Hanse Merkur

Die Rürup-Rente der HanseMerkur bietet für Freiberufler und Selbstständige ein gutes Produkt für die private Altersvorsorge. Nach einem Rentenvergleich empfiehlt sich ein zeitnaher Abschluss um den wichtigen Effekt des frühen Eintritts auszunutzen. Dadurch kann mit einer maximalen Rendite zum Auszahlungsbeginn gerechnet werden. Die Rente der HanseMerkur wurde durch die Stiftung Warentest getestet und konnte Top Platzierungen bei der Focus Money Test erreichen. Machen Sie den Vergleich.

Jetzt Vergleich anfordern >