Rürup Rente Test 2016

Rürup Rente im Test- Ein Testbericht der verschiedenen Rüruprenten lohnt sich vor allem bei unterschiedlichen Anforderungen und Voraussetzungen.

Die Rürup-Rente gilt als ideale Ergänzung für Selbständige, aber auch für Arbeitnehmer und Beamte, die ihre private Altersvorsorge auf ein solides Fundament stellen möchten. Profitieren Sie von den Rüruptarifen. Sie bietet steuerliche Vorteile und man kann mit vertretbaren Beiträgen ein außerordentliches Ergebnis erzielen. Besonders Selbstständige profitieren von den Steuervorteilen, denn sie können die Riester-Rente meist nicht in Anspruch nehmen, die neben steuerlichen Vorteilen auch staatliche Zulagen gewährt. Bevor man aber eine Rürup-Rente abschließt, empfiehlt sich ein Rürup Rente Test.
Wir würden uns freuen, wenn wir Ihnen eine neutrale und unverbindliche Risikoanalyse erstellen dürfen. Wir sind unter dem angegebenen Kontaktformular jederzeit für Sie da!

Neueste Untersuchung der Finanztest-Ausgabe Stand 2016

Nach vielen Jahren hat das Testmagazin Stiftung Warentest einmal wieder die Angebote im Bereich der Basisrente untersucht. Dabei wurde der ehemalige Spitzenreiter, die Debeka Versicherung allerdings auf den 8. Platz verdrängt. Hier die neue Top-Ten des Praxistests der besten Anbieter:

  • Platz 01: Europa E-R1B V
  • Platz 02: VHV im Tarif VGBRB4
  • Platz 03: HanseMerkur RB 2013
  • Platz 04: Huk24 BRA24
  • Platz 05: Interrisk (D) SLR1B
  • Platz 06: Hannoversche Leben RB4
  • Platz 07: HanseMerkur RB 2013M
  • Platz 08: Debeka BA3 (01/13)
  • Platz 09: Karlsruher KBR
  • Platz 10: CosmosDirekt Angebot RBA.70

Die eher unbekannte Europa Versicherung kann im Anbietertest den aktuellen Testsieg für sich entscheiden.

Jetzt vergleichen

Rürup Rente Testbericht – Steuervorteile für Selbständige

Mit einer Rürup-Rente profitieren die Versicherten von Steuervorteilen. So können die Beiträge in einer festgelegten Größenordnung von der jährlichen Steuererklärung als Sonderausgaben abgezogen werden. 2016 sind es 82 Prozent. Bis zum Jahre 2025 steigt die Anrechnung jährlich um 2 Prozent bis auf 100 Prozent der Einzahlungen, die steuerlich angesetzt werden können.

Sie mindern das zu versteuernde Einkommen und die Steuerlast. Das macht die Rürup-Rente besonders für Selbständige so vorteilhaft, die das zu versteuernde Einkommen mit unterschiedlichsten steuerlichen Möglichkeiten reduzieren möchten. Gerade Selbständige, die die Riester-Rente nicht steuerlich geltend machen können, haben so eine zusätzliche Möglichkeit, ihre Steuerzahlung zu beeinflussen. Doch auch Arbeitnehmer können diese Steuervorteile anwenden.

Ergebnis im Überblick

Es konnten insgesamt fünf Anbieter eine gute Bewertung bei der Testzeitschrift Stiftung Warentest erhalten. Die Kunden bekommen trotz sinkender Renditen bei der Altersvorsorge noch immer eine Rendite von mehr als fünf Prozent.

Testrang 1: Debeka BA3 mit dem Qualitätsurteil von gesamt 2,0 („gut“)

Testrang 2: Europa E-R1B mit dem Qualitätsurteil von gesamt 2,2 („gut“)

Testrang 3: Hannoversche RB4M mit dem Qualitätsurteil von gesamt 2,4 („gut“)

Testrang 4: Huk24 BRAGT24 mit dem Qualitätsurteil von gesamt 2,5 („gut“)

Testrang 5: Huk-Coburg BRA mit dem Qualitätsurteil von gesamt 2,5 („gut“)

Testrang 6: Interrisk SLR1B mit dem Qualitätsurteil von gesamt 2,6 („befriedigend“)

Testrang 7: WGV LB mit dem Qualitätsurteil gesamt 2,6 („befriedigend“)

Testrang 8: CosmosDirekt RBA (M)mit dem Qualitätsurteil gesamt 2,8 („befriedigend“)

Testrang 9: HanseMerkur R7 mit dem Qualitätsurteil gesamt 2,9 („befriedigend“)

Testrang 10: Öffentl. Braunschweig BaR mit dem Qualitätsurteil gesamt 3,0 („befriedigend“)

Testrang 11: Alte Leipziger RV70 mit dem Qualitätsurteil gesamt 3,1 („befriedigend“)

Alle Tarife sind in unserem Vergleich enthalten. Diese sollten dann an die persönlichen Möglichkeiten und Bedürfnisse angepasst werden.

Wichtiges zur Ruerup Testanalyse

Im Testverfahren standen 62 Anbieter zur Auswahl. Die Modellkunden waren 40 Jahre alt und beginnen ihren Vertrag am 01.11.2012 mit einer Laufzeit von 25 Jahren. Noch immer bieten viele Versicherer hierbei hohe Renditen. Somit profitieren nicht nur Gutverdiener von den Rürup-Rentenversicherungen. Insgesamt wurden 4 Teilbereiche bewertet:

1. Garantierte Rentenzusage getestet 

Bei der Rentenzusage handelt es sich um die garantierte Rente, die ein Anleger im Alter zu erwarten hat. Bei den Warentestern wurde diese prognostizierte Rente mit 40 Prozent in der Gesamtwertung gewichtet. Mit einer Bewertung von 1,4 („sehr gut“) konnte der Tarif Interrisk SLR1B Testsieger im Bereich der prognostizierten Rentenzusage werden. Diese Auszahlung in der Rentenphase setzen sich aus den am Markt erzielten Überschüssen und den Zinsen zusammen. Je bessere der Versicherer arbeitet, desto höher die Rentenzahlung im Alter. Auch die Ratingagenturen Morgen & Morgen, Franke Bornberg, ASSEKURATA, Focus Money und Co. haben die Rüruprenten getestet. Aktuelle Basisrenten Tests können Sie immer auch unter der Newsrubrik einsehen.

Jetzt vergleichen

2. Anlageerfolg und höchste garantierte Rente und Rendite 

Auch der Anlageerfolg wurde mit 40 Prozent gewichtet. Im Bereich Anlageerfolg konnte sich die Europa E-R1B in der Testbeurteilung mit einer Bewertung von 1,5 („sehr gut“) als Testsieger krönen lassen. Der Anbieter konnte sich mit seinem Angebote in den vergangenen Jahren deutlich steigern. Die Beiträge sind hier sehr gut angelegt.

3. Flexibilität für Freiberufler und Selbstständige im Testbericht 

Mit lediglich 10 Prozent geht die Flexibilität in das Gesamturteil ein. Für die Hannoversche RB4M ist dies bedauerlich, denn der Tarif hatte in diesem Teilbereich eine Bewertung von 1,0 („sehr gut“) erreichen können. Es konnten ebenfalls drei weitere Anbieter sehr gute Bewertungen erzielen. Vor allem Kunden, die selbständig tätig sind erwarten eine hohe Flexibilität, da das Einkommen im Monat auch mal variieren kann. Das zeigt der Testüberblick.

4. Transparenz im Vergleichstest 

Der Tarif Hannoversche RB4M konnte auch in Punkto Transparenz eine hervorragende Bewertung von 1,5 erreichen. Auch die Transparenz wurde mit 10 Prozent bewertet. Im Artikel vom Institut Stiftung Warentest in der Ausgabe 12/2011 wird ebenfalls großen Wert auf die transparente Gestaltung der Verträge gelegt. Denn Finanz-Ratgeber hatten in den vergangenen Jahren diesen Punkt sehr kritisiert. Im Zuge des Altersvorsorge-Verbesserungsgesetzes werden jedoch feste Vorgaben getroffen. Das vereinfacht die Übersichtlichkeit der Rürup-Renten für die Verbraucher.

Rürup-Renten und gesetzliche Rentenversicherungen

1. Bei Arbeitnehmern kommen sowohl die Beiträge zur Rürup-Rente als auch die Beiträge zur gesetzlichen Rente zum steuerlichen Abzug, der in der Höhe begrenzt ist. Das gilt auch für das Jahr 2015.

2. Grundsätzlich empfiehlt sich die Rürup-Rente auch für Arbeitnehmer, die daraus einen Steuervorteil generieren können. Damit bietet sich die Rürup-Rente schon aus steuerlichen Gründen heraus für Arbeitnehmer und für Selbständige an, um Geld zu investieren.

3. Darüber hinaus kann sie mit monatlichen Beiträgen gespeist werden, sie kann aber auch mit einer jährlichen Einzahlung ergänzt werden. Weitere Infos zur Berufsgruppe der Beamten auch unter https://www.rueruprente-testbericht.de/beamte/.

Testsieger der Testzeitschrift Stiftung Warentest

Die Stiftung Warentest hat im Dezember 2011 die Testsieger im Bereich der klassischen Rürup-Rentenversicherung ermittelt. Die Debeka, Europa und die Hannoversche konnten sich als Testsieger behaupten (siehe oben). Ein Testergebnis aus dem Jahr 2012 oder 2014 der Stiftung Warentest liegt noch nicht vor. Der nächste Test wird voraussichtlich Ende 2016 folgen. Jedoch haben sich die Konditionen in der kurzen Zeit nicht wesentlich geändert. Daher sind die Ergebnisse auch für das Jahr 2014 ein sehr guter Gradmesser. Wer beim Testsieger konstante Beiträge in seinen Vertrag einzahlt, der erhält als Auszahlung im Alter (mit 60 oder 62 Jahren) einen sehr gut verzinsten monatlichen Betrag bis zum Lebensende ausgezahlt.

Riester-Rente im Vergleichstest

Prinzipiell haben Selbstständige und Freiberufler keinen Anspruch auf die Riester-Förderung. Unter bestimmen Voraussetzungen können sie über Umwege dennoch an die direkten Altersvorsorgezulagen vom Staat gelangen: Wer mit einem Riester-Sparer verheiratet ist, der selbst einen Vertrag bespart, der kann von der indirekten Förderung profitieren. Die Voraussetzung ist jedoch, dass das Einkommen in Deustschland erzielt wird. Der in 2012 von der Zeitschrift Finanztest durchgeführte Vergleich zeigt jedoch, dass die Kunden bzw. Verbraucher hier nur wenig Vorteile beim Abschluss haben.

Testvergleich bei Focus Money aus dem Jahre 2012

Auch die Fachzeitschrift Focus Money hat die Angebote rund um die staatlich geförderte Rürup-Rente einmal genauer verglichen. In der Ausgabe 26/2012 kann vor allem das Angebot der Allianz Versicherung die Bestnote erhalten. Die Testsieger aus dem Jahre 2012 im Überblick:

Alle benannten Tarife können im Vergleich eine sehr gute Bewertung erzielen. Die besten Policen wurden in Zusammenarbeit mit der renommierten Ratingagentur Franke & Bornberg durchgeführt. Verwunderlich ist hingegen, dass der von Finanztest ermittelte Testsieger nicht unter die ersten 5 Plätze gelangen kann. Die Tester urteilen, dass Vorsorgende mit der vom Staat geförderten Altersvorsorge gute Renditen erzielen können. Ein weiterer Vorteil der Anlage ist die hohe Flexibilität.

Auch klassische Tarife können gute Noten erhalten

Auch die klassischen Tarife der Rürup-Renten erhalten in der Untersuchung der Tariftests hervorragende Testnoten. Sehr gute Angebote liefern dabei vor allem die HUK-Coburg, die Volkswohl Bund und die Allianz Rentenversicherung. Die besten Fondspolicen bieten unter anderem die Hannoversche, die Cosmos direkt als auch die WWK. Aktuelle Testergebnisse aus den Jahren 2015 / 2016 liegen derzeit noch nicht vor.

Jetzt vergleichen

Private Altersvorsorge mit Fonds im PRAXISTEST

Besser als die klassischen Tarife können die Angebote mit Fonds abschneiden (Fondsbasierte Rürup-Rente). Auch hier werden die Einzahlungen und die Zulagen im Alter garantiert. Das zeigt auch die Eingabe in einem speziellen Rechner. Der Unterschied ist jedoch, dass die Rendite wesentlich höher ausfällt als bei der klassischen Rürup-Rentenversicherung. Auch hier haben Sie die Möglichkeit sich ein unverbindliches Angebot zusammenstellen zu lassen, wenn Sie Interesse haben sollten.

Wichtig zu wissen: Die Auflagen IM RÜRUPTEST

Die Rürup-Rente unterliegt gewissen Auflagen. Sie darf nur als monatliche Rentenleistung bzw. Leibrente ausgezahlt werden und ist nicht kapitalisierbar. Mehr Infos dazu auf Wikipedia. Insgesamt ist sie an die Modalitäten der gesetzlichen Rente angelehnt und gewährt beispielsweise eine lebenslange Rentenzahlung. Eine Kapitalauszahlung kommt nicht in Frage. Damit sieht ihr Leistungsspektrum anders aus als bei einer klassischen Lebens- oder Rentenversicherung. Die Förderung erfolgt insbesondere über die Steuervorteile und die hohe Rendite.

Franke und Bornberg ermittelt Testsieger

Das Ratinginstitut Franke und Bornberg hat 2012 unterschiedliche Tarife der Rürup Rente bewertet. Dabei konnte die Allianz mit ihrem Tarif BasisRente Klassik BVR2 eine Top-Wertung erzielen. Auch die Tarife der PB Leben und dem Volkswohl Bund konnten die Experten des Instituts überzeugen. Gerade als sicherheitsorientierter Sparer bieten Rürup Tarife mit besten Gesamtnoten eine gute Anlaufstelle zum Vertragsabschluss. Die Angebote der Versicherer können dabei trotz ähnlichen Beiträgen deutlich in ihrer Leistung abweichen. Ein Leistungstests der aktuellen Testberichte lohnt sich.

Ein Kapitalwahlrecht gehört nicht zum Angebot

Riester Produkte bieten häufig ein Kapitalwahlrecht in der Auszahlphase an. Bei Rürup Renten ist dies jedoch nicht der Fall. Selbstständige finden mit dieser Variante jedoch eine gute Alternative, die durch ihre Steuervorteil und den Risikoschutz bei Arbeitslosigkeit starke Argumente liefert. Nach Ende der Ansparphase kann das Guthaben zwar nicht einmalig komplett oder teilweise ausgezahlt werden, bietet dadurch jedoch auch die höchstmögliche lebenslange Rente ohne in Versuchung zu geraten einen Teil des Beitrags sofort auszuzahlen. Rürup Verträge ab 2012 bietet einen Auszahlungsbeginn ab dem vollendeten 62. Lebensjahr. Früher abgeschlossene Verträge dagegen ab dem 60. Lebensjahr.

Angebote der Versicherer bieten Steuervorteile für Sparer

Die Rürup Rente bietet für die Versicherten viele Vorzüge. Freiberufler und Selbstständige sparen beispielsweise bei diesen Tarifen deutlich an Steuern. Die Beiträge zur privaten Rente können so nämlich steuerlich abgesetzt werden. Der Anteil der monatlichen Beiträge, die steuerlich geltend gemacht werden können, liegt 2014 bei 78 Prozent und steigt jährlich. Im Jahr 2025 dann wird es möglich sein, die kompletten Beiträge abzusetzen. Trotz dieser Steigerung macht es dennoch Sinn, sofort zu starten, da dadurch nicht nur ein wesentlich höheres Sparvermögen entsteht, sondern der Zinseszinseffekt sich noch effektiver auswirkt.

Wie die nachgelagerte Besteuerung funktioniert

Da in der Sparphase die Beiträge bereits jetzt zu 78 Prozent steuerlich abgesetzt werden können, muss das Kapital in der Auszahlungsphase besteuert werden. Wenn Sie 2015 als Alleinstehender Testkunde beispielsweise 10.000 Euro in die Rürup investieren, können Sie 8.000 Euro als Sonderausgaben geltend machen. Die nachgelagerte Besteuerung ist für viele Sparer dennoch ein großer Vorteil, da im Rentenalter der Steuersatz normalerweise wesentlich niedriger liegt, als noch im mittleren Alter. Der in der Ansparphase jährlich maximal absetzbare Betrag liegt für Alleinstehende bei 20.000 Euro und bei Verheirateten bei bis zu 40.000 Euro.

Jetzt vergleichen

Wohlhabende fahren mit der Rürup Rente besonders gut

Die Rürup Rente bietet für Wohlhabende auch und besonders große Vorteile. Denn wer viel Steuern, kann hier viel Steuern sparen. Gerade die Ansparphase, in der Großteile der Beiträge steuerlich geltend gemacht werden können (ab 2025 sogar alle!), bietet ein perfektes Argument für dieses Konzept. Die nachgelagerte Besteuerung hingegen fällt wenig ins Gewicht, da die vorherige Belangung ohne diesen Steuervorteil viel größer ausfallen würde.

Es gibt drei Alternativen IM RENTENTEST

Das Sparkonzept der Rürup gibt es dabei grundsätzlich in drei unterschiedlichen Varianten: als fondsgebundene Versicherung, als klassische Rentenversicherung und auch als Fondssparplan. Eine klassische Versicherung zeichnet sich dabei dadurch aus, dass die Sparer die Beiträge der Versicherer sicherheitsorientiert investieren. Dadurch gibt es zwar kein großes Wachstumspotenzial der Beiträge, im Gegenzug ist das garantierte Vermögen jedoch etwas höher als bei fondsbasierten Alternativen, die chancenorientiert arbeiten.

Vorteile DER BASISRENTE ÜBERWIEGEN

Die Basisrente bietet für sparende Selbstständige und Freiberufler viele Vorteile. Sie ist nicht nur eine gute Alternative zur Riester, sondern bietet eine Steuerersparnis. Alleinstehende können dabei einen Betrag von bis zu 20.000 Euro jährlich steuerlich absetzen. Bei Verheirateten liegt dieser Betrag bei 40.000 Euro. Außerdem ist die Rürup Rente von der Abgeltungssteuer befreit und kann bei einer Firmenpleite nicht in die Insolvenz mitgerechnet werden, da sie in der Ansparphase einen Pfändungsschutz enthält. Dies gilt auch bei der Inanspruchnahme von Hartz IV.

Nachteile DER RÜRUPRENTENVERSICHERUNGEN IN DER TESTANALYSE

Auch wenn die Rürup Rente grundsätzlich relativ flexibel ist, gibt es in diesem Bereich von Anbieter zu Anbieter andere Regelungen. Einige Versicherer erlauben eine ständige Prämienänderung nicht, bzw. verlangen in diesen Fällen sogar eine Gebühr. Ein Nachteil ist ein fehlendes Kapitalwahlrecht. So kann der Sparer bei Beginn der Auszahlungsphase nicht wählen, ob er zumindest einen Teil des Sparguthabens sofort ausgezahlt haben kann. Die Basisrente ist an den Sparer gebunden und ist somit nicht vererbbar, es sei denn der Sparer hat einen Hinterbliebenenschutz vereinbart. Dieser erhöht den Beitrag zur Rente jedoch.

Hier finden Sie die Vor- und Nachteile auf einen Blick.

Basisrente erhält Siegel – Stiftung Warentest HAT GETESTET

Im Jahr 2010 wurden alle Rürup-Renten in der Testzusammenfassung mit einen Zertifikat versehen. Doch die Stiftung Warentest warnt in diesen Fall zur Vorsicht. Denn diese Siegel gibt dem Verbraucher keine Auskunft darüber,wie die Konditionen der Vorsorge sind. Die Auszeichnung beweist nur, dass sie staatlich unterstützt wird. Aus diesen Grund ist es für den Interessenten sehr wichtig, die Verträge genauer zu untersuchen.

Jetzt vergleichen

Renditen sehr unterschiedlich IN DEN BASISRENTEN TESTS

Bei der Basisrente kann der Nutzer auch eine Rendite erhalten. Leider sind die Zahlen dafür seit einigen Jahren rückläufig. Hauptsächlich ist der geringe gesetzliche Garantiezins daran Schuld. Durch die großen Schwankungen auf den Finanzmärkten der Welt, können die Versicherungsgesellschaften nur sehr kleine oder keine Überschussbeteiligungen auszahlen. Daher ist es empfehlenswert, sich die Offerten der Anbieter näher anzuschauen.

Testurteil der Focus Money IM DETAIL

Die Focus Money bewertet unterschiedliche Angebote im Testausblick aus dem Finanzsektor. Durch die leichtverständlichen Erklärungen, kann der Leser die Analysen gut verstehen. Im Test der Rürup-Rente kam zu dem Entschluss, dass der Verbraucher selbst entscheiden muss, ob er diese Absicherung benötigt. Die Beiträge können bei der Steuererklärung geltend gemacht werden. Ebenfalls gelten die Einzahlungen als unpfändbar und sind damit Hartz-IV-sicher. Doch der Sparer kann seine Beiträge nicht vererben oder an andere übertragen.

Vergleichen UND TESTEN DER RÜRUPRENTEN ist wichtig

Unterschiedliche Experten und Analysehäuser geben bekannt, dass jeder Interessierte sich die Policen genau anschauen sollte. Denn nur durch die Gegenüberstellung der Versicherungen, können die Vor-und Nachteile kenntlich gemacht werden. Sicherlich ist ein Vergleich der Angebote sehr zeitaufwendig, doch lohnt sich dieser in jeder Hinsicht. Durch die eigene Recherche, spart der Verbraucher sehr viel Geld.

Fondsgebundene Basisrenten für risikofreudige Anleger

Durch die Anlage in fest verzinsbare Wertpapiere, kann die Basisrente in Fonds angelegt werden. Der Verbraucher soll so bessere Renditen erhalten und die Anlage besitzt in hohen Maß an Sicherheit. Doch einige Anbieter berechnen für diesen Aufwand sehr hohe Kosten. Das wird vielen Verbraucherschützern bemängelt. Da nicht jede Versicherungsgesellschaft diese in Rechnung stellt, lohnt es sich für den Versicherungsnehmer die unterschiedlichen Offerten gegenüber zu stellen.

Steuerliche Absetzbarkeit als eigentlicher Wert der geförderten Altersvorsorge

Wie schon vorher erwähnt, kann durch die Rürup-Rente die Steuerlase des Versicherten deutlich gemindert werden. Das ist vor allem für Selbstständige und Freiberufler sehr interessant. Bei der Steuerklärung sind die finanziellen Belastungen unter dem Formular Vorsorgeaufwand einzutragen. Durch den Steuereffekt wird zum Anfang nur 70 % berücksichtigt. Über die Jahre wird jedoch der volle Beitragssatz abzusetzen sein.

HanseMerkur mit immer guten Bewertungen im TESTVergleich dabei

Dieser Anbieter ist für die klugen und fairen Versicherungsprodukte bekannt. So verwundert es nicht das er auch in unterschiedlich Testverfahren sehr gute Benotungen erhalten kann. Doch gerade bei der Rürup-Rente gibt es von den Kunden nur ein „Befriedigend“. Besonders die geringe Flexibilität und die zu hohen Kosten werden bemängelt. Da der Versicherer sehr professionell mit Kritik umgeht, ist zu erwarten, dass diese in der nächsten Zeit umgesetzt wird.

Jetzt vergleichen

DISQ untersucht die Anbieter IM VERGLEICHSTEST

Im Jahr 2012 untersuchte das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) die Anbieter der Rürup Rente. Geprüft wurden insbesondere die Leistungen und der Service des Unternehmens. Im Gesamtergebnis konnte sich die Debeka gegen alle Mitbewerber durchsetzen. Der Koblenzer Versicherer erhielt beim Test 95,5 von 100 Punkten. Das zeigt auf, wie effizient die Versicherung arbeitet. Doch der Test der Altersvorsorgen machte auch deutlich, dass die Beantwortung der E-Mails zu lange dauert. Alle Versicherungsgesellschaften haben im Durchschnitt zwei Tage für die Bearbeitung benötigt. Selten wurde eine individuelle Antwort auf die Frage gegeben.

Rürupvertrag mit Fonds in den Testanalysen

Eine klassische Basisrente wird überwiegend in sicher Zinspapiere übertragen, fondsgebundene Verträge in risikoreichere Aktienfonds. Die Stiftung Warentest warnt in einer eigenen Checkliste die Kunden davor, dass auch Verluste entstehen können. Denn vor allem bei den vielen Fonds gibt es immer gute und schlechte Varianten. Versicherte sollten sich ein genaues Angebote erstellen lassen und die Qualität der Fonds überprüfen. Anbieter wie die Deutsche Bank oder die Union Investments haben in der Regel sehr gute Fonds im Sortiment und können den Testsieg im Praxistest oft für sich entscheiden.

Sonderzahlungen möglich WIE TARIFTEST KLAR MACHT

Versicherte bekommen beim Abschluss einer Rürup-Rente immer auch die Möglichkeit eine Sonderzahlung vorzunehmen wie der Versicherungsvergleich gezeigt hat. Ein guter Tipp von Experten ist zudem, dass Selbstständige auch im Rahmen einer Risikolebensversicherung eine Versicherungssumme für den Geschäftspartner vereinbaren können.

Neuester Testbericht vom Institut für Vorsorge & Finanzplanung

Das Institut für Vorsorge & Finanzplanung untersucht Anfang des Jahres 2014 die Tarife in der Kategorie fondsgebundene Rürup Rente mit und ohne Beitragsgarantie als auch die klassische Variante. Die besten fünf klassischen Basisrenten sind aktuell folgende Anbieter:

  • Platz 01: HUK-Coburg mit einer Gesamtnote in Höhe von 1,1
  • Platz 02: Europa mit einer sehr guten Bewertung von 1,1
  • Platz 03: Debeka mit einer hervorragenden Note von 1,3
  • Platz 04: Allianz mit einer ausgezeichneten 1,4
  • Platz 05: Cosmos Versicherung mit einer 1,5

Die besten fünf Anbieter im Bereich mit Beitragsgarantie

Platz 01: Allianz Deutschland SE mit einer Gesamtnote in Höhe von 1,4
Platz 02: Alte Leipziger Versicherung mit einer sehr guten Bewertung von 1,4
Platz 03: Stuttgarter mit einer hervorragenden Note von 1,3
Platz 04: Condor Versicherung mit einer ausgezeichneten 1,4
Platz 05: HDI Versicherung mit einer 1,5

Die besten fünf Anbieter im Bereich fondsgebundene Rente ohne Beitragsgarantie

  • Platz 01: Europa Versicherung mit einer Gesamtnote in Höhe von 1,4
  • Platz 02: Continentale Krankenversicherung mit einer guten Bewertung von 1,5
  • Platz 03: Allianz Deutschland SE mit einer hervorragenden Note von 1,5
  • Platz 04: Condor Versicherung mit einer ausgezeichneten 1,5
  • Platz 05: HanseMerkur mit einer 1,6
Jetzt vergleichen

Quellen und Verweise: